Atera Strada Sport M3 Testbericht

Design | Funktionen & Eigenschaften | Verarbeitungsqualität & Montage | Sicherheit | Besonderheiten | Lieferumfang & Zubehör | Preis-Leistungs-Verhältnis | Vorteile und Nachteile | Alternativmodelle | Fazit

Möchten Sie in den Urlaub fahren und dort mit dem Ihrem Rad mobil sein? Dann brauchen Sie auf jeden Fall einen komfortablen Fahrradträger. In diesem Bereich haben Sie die Qual der Wahl, denn die Auswahl ist umfangreich und vielfältig. Wenn Sie sich für einen qualitativ hochwertigen Fahrradträger interessieren, sollten Sie den Fahrradträger Atera Strada Sport M3 unbedingt genauer betrachten.

Bei diesem Modell steckt mehr als nur Qualität im Detail, denn auch die Funktionalität ist hier nicht außer Acht zu lassen, denn Fahrradträger ist nämlich nicht gleich Fahrradträger. In diesem Artikel werden alle signifikanten Details zu diesem Modell erläutert, die Ihnen bestimmt zu einer Kaufentscheidung verhelfen können.

Design

Dieser Fahrradträger wird einfach bequem über die Anhängerkupplung montiert. Spezielles Werkzeug wird hier nicht benötigt. Dieses Argument ist aber kein Alleinstellungsmerkmal, denn auch das moderne und schlichte Design spricht ebenfalls für diesen Atera Strada Farhrradträger. Das neutrale, schwarz-silberfarbene Design passt optisch nahezu zu jeder beliebigen Fahrzeugfarbe.

Der Atera Strada Fahrradträger wirkt hinter jedem Fahrzeug elegant und sportlich zugleich. Es handelt sich um eine zweifarbige Alukonstruktion, die hält, was sie schon auf den ersten Blick verspricht. Die optimale Benutzerfreundlichkeit unterstreicht das moderne Design zusätzlich. Der Atera Strada Sport M3 bietet mehr als nur eine moderne Transportlösung. Überzeugen Sie sich einfach selbst.

Funktionen & Eigenschaften

Dieser Strada Sport M3 Fahrradträger ist für den unkomplizierten und sicheren Transport von 3 Fahrrädern oder auch E-Bikes geeignet. Bei Bedarf kann auch ein viertes Fahrrad transportiert werden. Hierzu gibt es eine zusätzliche Erweiterung, die ebenfalls problemlos montiert werden kann.

Als praktisch und effizient erweist sich auch der funktionelle Abklapp-Mechachnismus, der auch bei bereits montierten Rädern den Zugang zum Kofferraum gewährleistet. Ohne eine Demontage können Sie Be- und Entladen. Auch diese Option ist bei der Wahl eines Fahrradträgers nicht außer Acht zu lassen. Zudem lässt sich der Träger bei Nichtgebrauch am Urlaubsort einfach über einen Haltebügel entfernen und z.B. im Kofferraum verstauen. Einfacher geht es kaum.

Des Weiteren ist der Strada Sport M3 auch für den einfachen Transport von Rädern bis zu 80 mm Rahmendurchmessern konzipiert. Wenn Sie Fahrräder mit breiten Reifen fixieren möchten, gibt es spezielle Rastbänder, die optional unter der Kategorie Zubehör angeboten werden. Der Strada Sport M3 ist mit einem 13-poligen Stecker ausgestattet und einfach in der Handhabe. Die Maße des ausgeklappten Trägers betragen 100 cm x 72 cm x 20 cm.

Verarbeitungsqualität & Montage

Ein besonderes Augenmerk fällt bei diesem Fahrradträger auf die Verarbeitung, die hier ebenfalls keine Wünsche offen lässt. Die hochwertige Qualität ist hier auf den ersten Blick erkennbar.

Der Atera Strada Sport M3 ist komplett vormontiert. Praktisch nur auspacken und ohne zusätzlichen Aufwand in wenigen Handgriffen montieren.

Die bequeme Montage erfolgt nur über einen praktischen Spannhebel. Die Spannvorrichtung ermöglicht
eine einfache und kinderleichte Montage, die das Zeitmanagement der Urlaubsplanung positiv beeinflusst. Kurz, sie profitieren auf ganzer Linie.

In nur kurzer Zeit ist durch Anziehen des Spannhebels der Träger auf der Anhängerkupplung fixiert. Eine langwierige Montage entfällt hier völlig. Natürlich ist der Fahrradträger und auch die Fahrräder abschließbar. Sowohl die Schlösser, als auch die Schlüssel sind im Lieferumfang enthalten.

Sicherheit

Vor dem Kauf eines Trägers sollten Sie natürlich die Daten im Fahrzeugschein, also die maximal zulässige Stützlast Ihres Autos ermitteln. In der Bedienungsanleitung Ihres Autos finden Sie die maximale Stützlast, z.B für Fahrradträger etc. Diese sollten zwingend beachtet werden, da diese von Händler zu Händler verschieden sein können und von der maximalen Stützlast abweichen kann.

Ermitteln Sie zuerst das Gewicht der Fahrräder, die Sie transportieren möchten. Kontrollieren Sie auch die Steckverbindung. Überprüfen Sie die Anhängerkupplung, denn diese muss sauber und fettfrei sein.
Beachten Sie auch die Beladehinweise des Trägers. Bei dem Atera Strada Sport M3 beträgt die Nutzlast 66.9 kg. Der Atera Strada Sport M3ist zertifiziert und selbstverständlich TÜV/GS geprüft.

Schwere oder sperrige Teile an den Fahrrädern sollten nach Möglichkeit aus Sicherheitsgründen vor Antritt der Fahrt demontiert werden, um etwaige Gefahren zu vermeiden. Überprüfen Sie auch die Beleuchtungsanlage und kontrollieren Sie nach ca. 50 Kilometern auch Schrauben und Gurte. Bedenken Sie, durch den Fahrradträger kann sich das Fahrverhalten Ihres Fahrzeuges verändern.

Beachten Sie, das Kennzeichen am Auto und das Kennzeichen an Ihrem Fahrradheckträger müssen natürlich übereinstimmen. Wenn der Fahrradträger Ihr amtliches Kennzeichen verdeckt, müssen Sie ein Wiederholungskennzeichen anbringen. Auf dem Wiederholungskennzeichen muss aber keine Prüfplakette sein. Die Prüfplakette muss allerdings auf dem Kennzeichen am KFZ gut lesbar sein.

Besonderheiten

Das Besonderes an dem Atera Strada Sport M3 ist, das dieser Träger einfach besonders praktisch ist.
Von der Montage bis zur Handhabe gibt es hier nichts auszusetzen. Es handelt sich um einen raumsparenden Träger, der sich mit nur wenigen Handgriffen an jede handelsübliche Anhängerkupplung montieren lässt.

Dieser Fahrradträger ist für 3 Räder konzipiert und kann bei Bedarf optional auf 4 Räder erweitert werden. Das leichte Eigengewicht von 16, 5 kg gestaltet den praktischen Nutzen zusätzlich attraktiv. Die Fahrräder werden am Rahmen befestigt und die Reifen mittels einer Schnellspannvorrichtung fixiert.

Der Atera Strada Sport M3 ist ein kompakter und moderner Fahrradträger in exzellenter „Made in Germany“ Qualität. Dank seiner geringen Abmessungen und das geringe Gewicht gehört dieser Fahrradträger zu den kompakten und beliebten seiner Klasse.

Lieferumfang & Zubehör

Im Lieferumfang befinden montagerelevanten Details sowie eine ausführliche Bedienungsanleitung. Auch die Schlösser und die Schlüssel für Fahrräder und Träger gehören hier mit dazu. Selbstverständlich können sie optional weiteres Zubehör käuflich erwerben. Zum Beispiel erweist sich die Wandhalterung als sehr effizient und praktisch. Sie ist einfach in der Garage montiert und mit wenigen Griffen der Fahrradträger platzsparend verstaut.

Zudem gibt es speziell für diesen Fahrradträger eine Auffahrrampe, die das Be- und Entladen schwerer Räder erleichtern. Auch die Erweiterung für ein 4.tes Rad gibt es optimal zu erwerben. Zu guter Letzt erleichtern auch spezielle Ratschenbänder für die Radschienen die Handhabe. Diese eignen sich für Fahrräder mit breiten Rädern und sind unter „Zubehör“ zu finden.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Die zahlreichen positiven Kundenreferenzen zeigen, der Atera Heckträger gehört nicht grundlos zu den Top-Heckträgern seiner Kategorie. Diese Bewertungen können auch Ihnen zu einer Kaufentscheidung verhelfen. Der Atera Heckträger ist ein komfortabler und erstklassiger Fahrradträger, der sowohl für den Singlehaushalt, als auch für Familien geeignet ist.

Er passt an unterschiedliche Fahrzeugtypen, wie herkömmlichen Pkws oder Kombis, Vans oder auch Lieferwagen, SUVs und Geländewagen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auf jeden Fall angemessen und für die hervorragende Qualität und perfekte Verarbeitung absolut angemessen. Für die Verarbeitung wurden ausschließlich qualitativ hochwertige Materialien verwendet.

Vorteile und Nachteile

Neben der leichten und komfortablen Handhabe überzeugt hier in erster Linie die sensationelle Qualität. Diese signifikanten Merkmale sprechen für sich und natürlich auch für den Atera Strada Sport M3. Zudem ist auch das geringe Gewicht ein positives Attribut, welches nicht außer Acht gelassen werden darf. Schon beim Öffnen der Verpackung werden die ersten Vorteile sichtbar. Der Atera Strada Sport M3 ist fertig montiert und muss nur noch aufgeklappt werden.

Es gibt allerdings einen kleinen Nachteil, denn es gibt leider kein Offroad-Adapter für neue oder herkömmliche Geländewagen, die mit einem Ersatzreifen am Heck ausgestattet sind. Hier ist nur eine eingeschränkte Nutzung möglich.

Alternativmodelle

Es gibt natürlich noch viele weitere Modelle der Marke Atera. Auch der Fahrradträger Atera Strada Vario 3 ist ein robustes und zuverlässiges Modell. Die Marke Atera zählt zu den Top Marken, wenn es um hochwertige Fahrradträger geht. Auch dieses Modell zählt ebenfalls zu den Topsellern dieser Kategorie.
Der Atera Strada Vario 3 punket nicht nur in Sachen Optik, sondern auch im technisch-funktionellen Bereich.

Für Schutz des Rahmens und den optimalen Halt des Rades sorgt hier die „Frame Protection“. Sämtliche Fahrradhalterungen sind mit extra angefertigten Gummieinlagen versehen. Somit ist dieses Modell auch für große Rahmendurchmesser bis 80 mm, perfekt geeignet. Diese Eigenschaft macht diesen Fahrradträger so besonders.

Sowohl der Atera Strada Vario 3, als auch die abnehmbaren Haltevorrichtungen sind abschließbar und somit optimal gegen Diebstahl gesichert. Für Räder mit breiten Reifen werden hier optional austauschbare Rastbänder angeboten, die den funktionalen Nutzen perfekt abrunden.

Der Atera Strada Vario 3 ist mit einem leichtgängigen Rollenauszug ausgestattet. Das ermöglicht auch im beladenen Zustand ein einfaches Abklappen. Es rollt weit aus, sodass auch bei größeren Fahrzeugen mit Heckklappe ein einfacher Zugang zum Kofferraum ermöglicht wird. Auch dieser Fahrradträger ist TÜV geprüft und mit einem 13-poligen Stecker ausgestattet.

Das Fazit

Der Atera Strada Sport M3 ist ein funktionaler und langlebiger Fahrradträger für alle Zwecke. Der moderate Preis spricht ebenfalls für dieses Modell. Es ist sowohl für den Kurz- als auch für den Langstreckenurlaub geeignet und bietet einen zuverlässigen Komfort. Der schnelle und einfache Zugriff in den Kofferraum ist auf jeden Fall gewährleistet.

Sie können natürlich auch moderne E-Bikes oder Pedelics oder auch 1-2 Downhill Bikes transportieren. Die speziellen Stärken des Atera Strada Sport M3 liegen in den geringen Abmessungen und der extrem leichten Konstruktion von 16,5 kg. So schnell wie er montiert ist, ist er auch in der Garage oder im Kofferraum verstaut. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gerechtfertigt. Dieser Fahrradträger sollte in keinem Haushalt fehlen, denn einfacher und komfortabler geht es kaum.

Überzeugen Sie sich einfach selbst, sie werden überrascht sein. Viel Spass im Urlaub.

Ähnliche Beiträge