Fahrradträger für die Heckklape

Vor und Nachteile | Kaufkriterien | Montage | Hersteller | Gebraucht | Fazit

Der Fahrradträger für die Heckklappe, der für ein oder mehrere Fahrräder geeignet ist, gehört zu den beliebten Alternativen zum Dachträger oder Kupplungsfahrradträger. Das gilt insbesondere für Fahrzeuge, an denen keine Verankerungsmöglichkeit auf dem Fahrzeugdach oder eine Kupplung montiert ist. Der Heckklappen-Fahrradträger leistet gute Dienste, wenn es darum geht, alleine oder mit mehreren Personen wie mit der ganzen Familie eine Radtour zu planen. Durch die Anfahrt mit dem Auto sind auch Touren durch weiter abgelegene Gebiete möglich. Kurzurlaube oder auch längere Reisen sind einfacher durchführbar, wenn ein Heckklappenträger zur Verfügung steht.

Die Vor und Nachteile gegenüber Dachträger und Kupplungsträger 

Auf dem Markt steht eine riesige Auswahl an Fahrradträgern für die unterschiedlichsten Fahrzeugtypen zur Auswahl. Verbraucher haben daher oft Schwierigkeiten, das passende Modell zu finden, das dazu noch Sicherheit sowie Qualität bietet.

Heckklappenträger sind günstig
Heckklappenträger können bis zu mehreren 100 Euro günstiger sein.

Die unterschiedliche Bauweise der angebotenen Fahrradträger Typen bergen verschiedene Vor- und Nachteile in sich. Der Käufer eines Heckklappenträgers zieht vor allem durch die individuell vorliegenden Gegebenheiten des Produkts seine Vorteile aus dem Kauf. Zunächst sparen Sie bei den Ausgaben für den Fahrradträger für die Heckklappe.

Denn dieser wird in vielen Fällen günstiger als der Kupplungsträger sowie der Dachträger angeboten. Der Heckklappenträger hilft Ihnen zudem Platz einzusparen, da Ihre Fahrräder einfach montierbar sind und bei Bedarf bei einigen Modellen weggeklappt werden können. Zudem ist der Anbringungsort von dem des klassischen Dachträgers verschieden.

Auf dem Dach müsste sich außerdem eine Reling oder eine andere Befestigungsart befinden, um den Träger zu befestigen. Der Fahrradträger für die Heckklappe kann bei guten Spaltmaßen einfach an mehreren Befestigungspunkten festgemacht werden. Dazu wird nicht einmal eine Anhängerkupplung benötigt.

Zudem entsteht während der Fahrt mit dem Heckklappenträger lediglich ein geringer Luftwiderstand. Das wirkt sich überaus positiv auf den Treibstoffverbrauch aus. Auch bei schwerer Beladung ändert sich das Fahrverhalten kaum. Dadurch hat der Heckklappenträger dem klassischen Dachträger einiges voraus.

Denn bei diesem ist eher mit einem starken Luftwiderstand zu rechnen. Des Weiteren haben Autofahrer mit Fahrradträger für die Heckklappe den Vorteil, dass sie überall durchfahren können. Einfahrten von Parkhäusern oder Garagen sowie Durchfahrten durch Tunnel oder unter Brücken stellen kein Hindernis dar.

Mit einem Dachträger kommen Fahrzeugführer häufig bei solchen Durchfahrten in Schwierigkeiten. Durch den Ort der Anbringung am Heck des Wagens wird zudem die Beladung erleichtert. Eine Beschädigung des Lacks, wie es häufig bei der Beladung des Dachs passiert, ist am Heck eher unwahrscheinlich.

Heckklappenträger sind platzsparend
Auch in vollgeräumten Garagen findet ein Heckträger noch ein Platz

Denn durch die geringe Höhe zum Boden müssen die Bikes lediglich etwas angehoben werden, um auf den Träger zu gelangen. Einmal dort festgesurrt lassen sich die Räder einfach befestigen, sodass sie während der Fahrt sicher angebracht sind.

Tatsächlich gehören die unproblematische Montage sowie die leichte Be- sowie Entladbarkeit des Fahrradträgers für die Heckklappe zu den stärksten Vorzügen der Halterung. Dabei hat der Heckträger wenige Nachteile. Einzig nennenswert sind die erschwerten Sichtverhältnisse nach hinten. Bei einigen Typen lässt sich zudem die Heckklappe nach der Montage nicht mehr öffnen.

Sie sollten sich die Vor- und Nachteile der angebotenen Modelle genau durchlesen, bevor Sie sich entscheiden. Denn dann werden Sie mit Ihrer Entscheidung sicher durch und durch zufrieden sein. Informieren Sie sich in unserem Angebot auch über die einzelnen Fabrikate, die wir genauer beschreiben.

Die Vor- und Nachteile im Überblick

Fahrradträger für die Heckklappe: 

(+) stabil – solide Funktionen – preiswert – bei einigen Modellen bei Bedarf hochklappbar – niedrige Ladehöhe – einfache Montage – einfache Beladbarkeit – geringer Einfluss auf den Luftwiderstand – Mehrverbrauch unter zehn Prozent
(-) – Sicht nach hinten verschlechtert sich – Heckklappe lässt sich bei einigen Modellen nach Montage nicht

Kupplungsträger: 

(+) wie bei Fahrradträger für die Heckklappe
(-) – Anhängerkupplung erforderlich – Anschaffungskosten hoch

Dachträger:

(+) bietet Platz für viele Räder – Sicht nach hinten frei – für jedes Fahrzeugmodell erhältlich – Anschaffungskosten niedrig – Platz für breite Fahrräder nebeneinander
(-) – lediglich für leichte Räder geeignet – Montage erschwert – Lackschäden möglich – über 35 Prozent Mehrverbrauch beim Treibstoff – Schwerpunkt verlagert sich – Durchfahrten durch niedrige Anlagen mit Beladung nicht möglich

Kaufkriterien für den Fahrradträger für die Heckklappe

Oft sind Kunden enttäuscht, weil das gekaufte Produkt nicht ihren Erwartungen entspricht. Doch wenn Sie sich genau über Ihr Kaufvorhaben informieren und die Einzelheiten zu den Produkten lesen, sind Sie beinahe schon auf der sicheren Seite. Beim Kauf sollten Sie insbesondere auf die Montagemöglichkeiten sowie das Material achten.

Denn die einzelnen Fahrradträger für die Heckklappe weisen einige wichtige Unterschiede auf. Daneben spielt die Transportfunktion eine entscheidende Rolle, die sich ebenfalls je nach Modell unterscheidet. Lesen Sie diesen Bericht, damit Sie über die einzelnen Produkte genau im Bilde sind.

1.Wie viele Fahrräder können transportiert werden?

Heckträger können bis zu vier Fahrräder transportieren
Heckträger können bis zu vier Fahrräder transportieren

Bei der Auswahl des richtigen Fahrradträgers für die Heckklappe kommt es in erster Linie darauf an, wie viele Bikes damit transportiert werden sollen. Denn die Hersteller bieten in dieser Hinsicht unterschiedliche Artikel an.

Träger für die ganze Familie sollten vier Bikes transportieren können. Die angebotenen Produkte für vier Räder bieten viel Platz, obwohl sie preislich etwas teurer sind, als die kleineren Modelle. Daneben gibt es auch Fahrradträger für Paare mit der Möglichkeit ein oder zwei Räder zu befestigen.

Welches der richtige Heckklappenträger ist, sollte also danach bemessen werden, wie viele Personen für gewöhnlich mit in den Urlaub, in ein verlängertes Wochenende oder ins Grüne mitreisen. Schließlich fahren viele Singles gleich mit einer ganzen Horde Biker los. Dann ist es von Vorteil, wenn der Heckklappenträger Platz für viele Räder bietet.

Doch falls Sie die meiste Zeit alleine oder mit Lebenspartner oder -Partnerin unterwegs sind, reicht ein kleiner Fahrradhalter durchaus aus.

2. Material und Qualität des Fahrradträgers

Aluminium oder Stahl
Aluminium oder Stahl – Eine Frage der Bedürfnisse

Achten Sie beim Kauf insbesondere auf die Materialbeschaffenheit des Angebots. Die meisten Produkte sind aus Aluminium gefertigt. Das hat den Vorteil, dass es fest, robust sowie widerstandsfähig ist.

Außerdem ist es recht leicht, was einen Transport begünstigt und die Fahreigenschaften wenig beeinträchtigt. Einige Modelle sind jedoch aus massivem Stahl konstruiert. Dadurch kann sich das Eigengewicht des Trägers erheblich erhöhen. Falls Sie keine Veränderung der Fahreigenschaften in Kauf nehmen möchten, sollten Sie einen Heckträger kaufen, der aus einem leichten Aluminium hergestellt wurde.

Als Alternative ist eine Mischkonstruktion empfehlenswert, die beide Materialien beinhaltet. Diese Fahrradträger für die Heckklappe werden in diesem Fall aus Aluminium angefertigt, das mit einer Stahlkonstruktion verstärkt wird. Das Gewicht ist nicht allzu hoch, jedoch handelt es sich nicht um ein Leichtgewicht, wie bei einem reinen Aluminiumprodukt. Doch Sie profitieren von der verbesserten Robustheit.

3. Gewichte und Maximallasten beim Heckklappenträger

Maße & Gewichte
Achten Sie vor dem Kauf auf die richtigen Maße & Gewichte

Beim Kauf müssen Sie die Angaben des Herstellers über die Maximallasten beachten. Daraus geht hervor, wie hoch die maximale Beladung des neuen Fahrradträgers für die Heckklappe sein darf.

Dabei können Sie sich gleichzeitig die Angaben zum Eigengewicht des Trägers näher ansehen. Schließlich hat das einen Einfluss auf die Einfachheit der Montage. Denn einige Fahrradträger könnten über ein so hohes Eigengewicht verfügen, dass sie lediglich durch zwei Personen anzubringen sind.

Falls das bei dem ausgewählten Produkt ebenfalls so vorgesehen ist, sollten Sie diesen Umstand vorher in Erfahrung bringen. Außerdem könnte sich ein extrem hohes Gewicht des Fahrzeugs beim Bremsen auswirken.

Hinzu kann eine erhöhte Seitenempfindlichkeit des Autos bei Wind und Unwetter durch ein hohes Gewicht des Trägers bedingt sein.

4. Welcher Träger passt an mein Auto?

Ein Heckträger passt fast immer
Ein Heckträger passt beinahe an jedes Auto

Die einzelnen Fahrradträger für die Heckklappe sind so konstruiert, dass sie an

beinahe jedes Modell passen. Sollten Fahrzeugtypen

ausgenommen sein, so ergibt sich das aus den Herstellerangaben. Auch die Produzenten der Fahrzeuge geben an, ob es möglich ist, eine entsprechende Halterung anzubringen.

Einzig bei neueren Automodellen könnten die Spaltmaße am Heck so knapp bemessen, dass die Montage der Halterung nicht möglich ist. Fahrzeugführer sollten sich also vorab beim Fahrzeughersteller informieren.

Die Montage des Heckklappenträgers am Fahrzeug

Sie sollten beim Kauf bei größeren Fahrradträgern für die ganze Familie oder für eine Gruppe noch einiges beachten. Ihr neuer Fahrradträger für die Heckklappe sollte sich in der Art anbringen lassen, dass weder die Lichter noch das Nummernschild Ihres Autos verdeckt werden.

Sollte der neue Fahrzeugträger so groß gebaut sein, dass die Rückleuchten sowie das Nummernschild verdeckt werden, ist das jedoch auch kein Problem. In Deutschland sowie in vielen weiteren europäischen Ländern sind separate Einrichtungen erforderlich. Sie müssen in daher noch Leuchten für den Träger sowie ein einzelnes Nummernschild hinzukaufen sowie montieren.

Der Aufwand ist im Vergleich zum Nutzen gering. Doch bei entsprechend guten Fahrradträgern, die viele Räder stabil transportieren können, lohnt sich die Arbeit.

Bei der Beachtung aller Vorschriften auch für größere Fahrradträger für die Heckklappe entsprechen Sie den Regeln der Straßenverkehrsordnung. Sie brauchen sich hierzulande keine Sorgen zu machen. Wegen der Vorschriften im Reiseland müssten Sie sich allerdings noch darüber informieren, ob landesspezifische Voraussetzungen wie ein Warnzeichen erfüllt werden müssen.

Fahrräder auf Träger montieren

Bei einigen Modellen ist es möglich die Schiene, für die Räder des Bikes so einzustellen, dass verschiedene Radgrößen gut und sicher befestigt werden können. Diese Vorrichtung bietet eine erhöhte Sicherheit sowie mehr Flexibilität. Doch auch bei anderen Systemen können verschiedene Radgrößen eingestellt werden.

Die Fahrräder werden in der Regel mit einer Dreipunktbefestigung festgesurrt. Dafür stehen einige Gurte und bei einigen Produkten auch Klemmen zur Verfügung. Beim Kauf ist es von Vorteil bei sehr dicken Rahmenstärken, die zugelassene Rahmendicke im Auge zu behalten. Denn hierfür gibt es ebenfalls Höchstnormen, die vom Hersteller jedoch angegeben werden. Auch das Gewicht kann bei schweren Fahrrädern eine Rolle spielen.

Die Belastungsgrenzen werden ebenfalls von der Herstellerfirma ausgewiesen. Beim Kauf sollten Sie weiterhin darauf achten, dass der Fahrradträger abschließbar ist, damit die Halterung nicht an der nächsten Raststätte entwendet wird. Auch die dort festgemachten Räder sollten abschließbar sein, damit sie nicht von unbefugten Dritten einfach abgenommen werden können.

Nach der Anbringung von ein oder mehr Fahrrädern ist es erforderlich, die Höchstgeschwindigkeit unter der Belastung von maximal 130 Kilometern pro Stunde einzuhalten. Andernfalls könnten die von Ihnen fixierten Bikes durch den Wind vom Fahrradhalter gerissen werden.

Hersteller für Heckklappenträger

Beliebte Hersteller für Heckklappenträger wie Fabbri, Menabo sowie Mottez haben sich neben bekannten Fahrradträgerhersteller wie etwa Thule und Uebler einen guten Namen für Heckfahrradträger gemacht.

Doch was zeichnet solide Unternehmen wie Fabbri, Menabo sowie Mezzo gegenüber den bekannteren Fabrikaten aus?

Überblick über die einzelnen Herstellerfirmen:

– Das Unternehmen Fabbri hat sich auf die Planung sowie Konstruktion von Lastenträgersystemen spezialisiert. Die Firma sich als qualifizierter Zubehörlieferant vieler renommierter Fahrzeughersteller einen Namen gemacht. Der italienische Betrieb setzt zu 100 Prozent auf Qualität sowie Sicherheit.

– Menabo ist eine Top Marke aus Italien für Autozubehör. Die Firma Menabo zählt derzeit zu den bekannten Marken europaweit, die in der Branche tätig sind. Das Unternehmen produziert Autozubehörteile für Spaß sowie Freizeit. Der Name Menabo steht für ständige Produktentwicklung. Qualität und Sicherheit gehören zu den Grundsteinen des italienischen Betriebes.

– Mottez ist ein Unternehmen aus Frankreich, das Zubehörteile für Fahrzeuge produziert. Die Firma baut robuste Konstruktionen. Sicherheit und Qualität stehen dabei stets an erster Stelle.

Lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Heckklappenträgers?

Unter Umständen kann der Kauf eines gebrauchten Fahrradträgers für die Heckklappe lohnenswert sein. Allerdings sollte das Modell nicht zu alt sein, da es ansonsten nicht den aktuellen Sicherheitsstandards entspricht.

Des Weiteren ist es notwendig, die Gurte genau auf ihre Festigkeit hin zu überprüfen. Sollte der gebrauchte Gegenstand bereits an einigen Stellen defekt sein, so geht das alleine auf Kosten Ihrer Sicherheit sowie die ihrer Freunde oder Familie. Im Zweifel ist es daher besser, auf die im Handel angebotenen Produkte zurückzugreifen.

Bei Fehlern springt schließlich der Herstellerhaftung ein. Dagegen haftet bei einem gebrauchten Artikel niemand im Falle eines Verkehrsunfalles. Überdies gibt es im Handel einige Modelle, die zu erschwinglichen Preisen zu kaufen sind. Überlegen Sie sich gut, was Ihnen wichtig ist.

Fazit

Auf dem Markt gibt es zwar eine große Auswahl an Fahrradträgern fürs Auto. Doch wird diese Wahl durch einige Kriterien stark eingeschränkt. Oft bleibt noch die Montage des Heckklappenträgers übrig. Doch dieser kann sich als ein starker Begleiter bei einer Vielzahl von Unternehmungen erweisen.

Denn im Handel werden einige Modelle angeboten, die für einzelne Personen, Paare oder die ganze Familie einige Vorteile bieten. Auch bei der Materialwahl gibt es attraktive Angebote, die einen guten Mittelweg bieten, um die Last nicht übermäßig zu vergrößern. Zudem sind namhafte Hersteller verfügbar, die neben einer attraktiven Produktpalette vornehmlich die Sicherheit der Verwender im Blick haben.

Käufer sollten sich überlegen, was Sie von dem Heckklappenhalter erwarten. Denn so ist es möglich, das passende Modell zu finden, das den nächsten Urlaub zu einem komfortablen sowie spannenden Ereignis werden lässt.

Ähnliche Beiträge