Thule VeloSpace XT 2 (Test 2023)

Design | Funktionen & Eigenschaften | Verarbeitungsqualität | Montage | Sicherheit | Besonderheiten | Lieferumfang & Zubehör | Preis-Leistungs-Verhältnis | Vorteile/ Nachteile | Alternativmodelle | Fazit

Bei dem Thule VeloSpace XT 2 handelt es sich um ein älteres Dachträger Modell, welches mit dem VeloSpace XT 3 bereits einen Nachfolger am Markt hat. Nachfolgend möchten wir ein bisschen näher darauf eingehen, was das VeloSpace XT 2 alles mitbringt, welche Funktionen integriert sind und ob das Modell seinen Preis wert ist.

Design

Optisch ist das Modell nicht unbedingt ein Highlight, die Designer haben sich dabei vor allem auf einen einfachen Aufbau sowie eine unterschwellige Eleganz verständigt. Der Kupplungsträger besteht großenteils aus Aluminium, mit vereinzelten Komponenten aus Kunststoff. Der optische Eindruck eines Leichtgewichts täuscht dabei nicht.

Mit gerade einmal 19 Kilogramm zählt der Dachträger zu den leichtesten seiner Gattung. Gerade das Zusammenspiel zwischen den unterschiedlichen Materialien sorgt für ein harmonisches und abgerundetes Bild.

Da er auch nicht so protzig rüberkommt, wird zudem auch nicht das Gesamtbild des Fahrzeugs zerstört. Ebenso passen die Rückleuchten des Fahrradträgers gut zusammen und geben alles in allem ein souveränes Bild ab.

Funktionen & Eigenschaften

Ein wesentliches Kriterium beim Kauf eines neuen Fahrradträgers stellt für viele Kaufinteressenten das maximale Zuladegewicht dar. Dieses ist bei 30 Kilogramm je Fahrrad sehr großzügig ausgefallen, sodass selbst schwere Mountainbikes oder E-Bikes problemlos transportiert werden können.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit mittels Erweiterung eine dritte Schiene für ein weiteres Fahrrad zu montieren. Allerdings ist hier Vorsicht geboten. Denn beim zusätzlichen Fahrrad wäre ein Maximalgewicht von 15 Kilogramm zu beachten, wodurch zahlreiche Fahrräder sowie Elektro-Fahrräder für den Transport ungeeignet wären. Wer also gerne drei schwere Fahrräder transportieren möchte, ist eher mit einem anderen Modell besser beraten.

Eine mindestens ebenso nützliche Funktion ist der integrierte Abklappmechanismus. Der Fahrradträger lässt sich dabei vollständig umklappen, wodurch der gesamte Stauraum im Kofferraum zur Verfügung steht.

Im Gegensatz zu vielen anderen Modellen ersparen Sie sich hier auch den Kraftaufwand, da die Steuerung via Fußpedal erfolgt. Sobald Sie fertig mit dem Beladen sind, können Sie den Träger bequem zurückklappen und die Fahrt kann losgehen.

Verarbeitungsqualität

Bei der Herstellung des Thule VeloSpace XT 2 verwendet der schwedische Hersteller ausschließlich hochwertige Materialien. Insbesondere das Aluminium erweist sich dabei als besonders robust und stabil, wodurch alle montierten Fahrräder fest auf der Schiene liegen.

Auch ansonsten erfüllt der Fahrrädträger sämtliche Kriterien eines echten Qualitätsprodukts. Dies durfte entsprechend des Kostenfaktors jedoch auch erwartet werden.

Ebenso ist der Abklappmechanismus von guter Qualität. Selbst bei regelmäßiger Nutzung und Anwendung lassen sich keinerlei Abnutzungen oder Gebrauchsspuren feststellen. bei sachgemäßer Handhabung sollten Sie somit viele Jahre Ihr Vergnügen mit dem Thule VeloSpace XT 2 haben.

Aufgrund des hohen Preises durften sich die Kunden aber definitiv eine ordentliche Qualität erwarten. Zudem bürgt nicht nur das TÜV-Zertifikat, sondern auch einige weitere Auszeichnungen für die gute Verarbeitungsqualität des Produktes.

Montage

Thule legt bei seinen Produkten größten Wert auf einfache Bedienbarkeit und Kundenfreundlichkeit. Dementsprechend steht nicht nur die hochwertige Qualität des Thule VeloSpace XT 2 im Vordergrund, sondern auch dessen einfache Montage. So erhalten Sie sämtliche Produkte bereits vormontiert und müssen diese nach der Lieferung lediglich ausklappen und zusammenbauen.

Da weder ein besonderer Kraftaufwand noch das Halten während der Montage notwendig ist, bedarf es auch keiner zweiten Person. Wer also gerne alleine oder beispielsweise mit seinen Kindern in den Fahrradurlaub verreisen möchte, braucht sich hierfür keinerlei fremde Hilfe suchen.

Selbst ungeübte Personen brauchen sich für die Montage des Modells maximal 30 Minuten Zeit nehmen. Die Bedienungsanleitung fällt zwar ein wenig spärlich aus, dafür gibt es jedoch im Internet auf verschiedenen Portalen entsprechende Videos mit Anleitungen zum Einbau.

Sicherheit

Bei Thule handelt es sich um eine weltbekannte Marke, die gewohnt für Qualität steht. Dementsprechend wurden auch beim Thule VeloSpace XT 2 sämtliche Schritte unternommen, um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten.

Neben allen notwendigen Sicherheitsvorkehrungen für die Straße, wird das Modell zusätzlich mit Schloss als Diebstahlsicherung geliefert. Dadurch entgehen Sie im Urlaub einer bösen Überraschung.

Zusätzlich gibt es noch ein paar weitere Faktoren, die Sie als Fahrer selbst in der Hand haben. Hierzu zählt beispielsweise die maximale Höchstgeschwindigkeit bei Fahrten mit dem Dachträger. Diese wird seitens Thule mit 130 Kilometer pro Stunde angegeben, wobei auch ein angemessener Abstand zum Vordermann einzuhalten ist.

Immerhin verzögert sich der Bremsweg durch das Mitführen eines Dachträgers geringfügig, welches jederzeit beachtet werden sollte. Ansonsten sollten eben die jeweiligen Witterungsbedingungen und die StVO berücksichtigt werden. Dann ist das Fahren mit Dachträger genauso sicher wie ohne.

Besonderheiten

Der Thule VeloSpace XT 2 wird standardmäßig mit einem 13-poligen Anschluss geliefert. Dadurch wird die Elektronik zwischen Fahrzeug und Fahrradrahmen übertragen. Dies ist besonders wichtig für Blinkersysteme.

Die Kennzeichenbeleuchtung und Rücklichter werden ebenfalls über diesem Anschluss mit Strom versorgt. Auch im Straßenverkehr sind diese Lichter sehr wichtig. Dabei handelt es sich nämlich um einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor.

Besonders erwähnenswert ist ansonsten die Möglichkeit den Dachträger komplett zusammenzuklappen. Wer beispielsweise mit seinen Fahrrädern in den Urlaub reisen möchte und die Fahrräder erst zum Schluss anbringt, kann durch die Abklappfunktion das gesamte Volumen des Kofferraums in Anspruch nehmen.

Lieferumfang & Zubehör

Wie bereits erwähnt, erhalten Sie den Thule VeloSpace XT 2 vormoniert. Mit einem Gewicht von rund 23,2 Kilogramm ist das gelieferte Paket jetzt auch nicht zu schwer. Neben den hochwertigen Fahrradträger sind folgende Komponenten im Lieferumfang enthalten:

  • eine Bedienungsanleitung
  • Sicherheitshinweise
  • alle für den Zusammenbau notwendigen Werkzeuge
  • Rückleuchten
  • Schlüsselset – ein einzelner Schlüssel sperrt sämtliche Schlösser
  • Kennzeichenhalterung

Da für die Montage ein 13-poliger Stecker notwendig ist, müssten potentielle Käufer bei manchen Fahrzeugen entsprechend nachrüsten. Aber keine Sorge, es muss nicht direkt ein neues Auto angeschafft werden. Denn selbst wenn Sie nur über einen 7-poligen Stecker verfügen, so gibt es vom schwedischen Hersteller einen Adapter als Zubehör, der eine Verbindung herstellt.

Zusätzlich gibt es für diesen Fahrradträger auch die Möglichkeit einen zusätzlichen Adapter zu bestellen, wodurch insgesamt drei Fahrräder auf dem Fahrradträger Platz finden. Allerdings gilt es hierbei die unterschiedliche Tragelast zu beachten. Während der ursprüngliche Fahrrädträger Platz für zwei Fahrräder a 30 Kilogramm bietet, passt auf die Erweiterung lediglich ein maximal 15 Kilogramm schweres Teil.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Auch wenn es an der Qualität nur weinig auszusetzen gibt, mit rund 600 Euro bewegt sich der Fahrrädträger VeloSpace XT 2 preislich im oberen Drittel. Einige andere Dachträger um diesen Preis bieten Platz für bis zu vier Fahrräder, in diesem Fall sind es nur zwei. Grundsätzlich muss daher erwähnt werden, dass es durchaus alternative Fahrradträger gibt, die mit einem etwas besseren Preis-Leistungs-Verhältnis punkten können.

Zusätzlich muss dabei aber auch beachtet werden, dass die unverbindliche Händlerempfehlung nicht immer mit dem aktuellen Preisen in den Online-Shops und Läden übereinstimmt. So findet sich der Thule VeloSpace XT 2 je nach Online-Shop teilweise schon für rund 500 Euro, was ein durchaus angemessener Preis für ein solch qualitativ hochwertiges Produkt darstellt.

Vorteile/ Nachteile

Thule ist Marktführer im Bereich der Fahrradträger, dementsprechend können sich Kunden hier auf eine bewährte Qualität verlassen. Dennoch verdient es der Dachträger mehr ins Detail zu gehen, weshalb die einzelnen Vorteile explizite Erwähnung verdienen. Besonders hervorzuheben ist hier unter anderem die hohe Traglast, die mit zweimal 30 Kilogramm zu Buche schlägt sowie die Möglichkeit vollständig zusammenzuklappen. Nachfolgend noch einmal eine detaillierte Auflistung:

  • Montage durch eine Person möglich
  • Transport von E-Bikes und Mountainbikes möglich
  • hohe Traglast
  • Mit Adapter auf drei Fahrräder ausbaubar
  • Abklappfunktion, um den gesamten Stauraum im Kofferaum zu nutzen
  • TÜV-geprüft und mit anderen Zertifikaten ausgestattet
  • alle gängigen Sicherheitsvorkehrungen erfüllt

Kleinere Kritikpunkte gibt es jedoch am Thule VeloSpace XT 2 ebenfalls. Hier wäre einerseits der (zu) hohe Preis im Vergleich mit der Konkurrenz. Ebenso muss erwähnt werden, dass trotz des hohen Preises in der Standard-Ausführung nur zwei Fahrräder transportiert werden können.

Alternativmodelle

Preislich schlägt das Modell bekanntlich mit weit über 500 Euro zu Buche. Wer die Funktionen und Extras des Dachträgers schätzt, jedoch ein etwas geringeres Budget zur Verfügung hat, der sollte sich entsprechend nach einer geeigneten Alternative umsehen.

Eine ganz gute Alternative stellt hierbei der Thule ProRide dar. Dieser ist bereits für einen Bruchteil des Preises des Thule VeloSpace XT 2 erhältlich, hat aber auch ein gewisses Manko. Denn während auf dem VeloSpace XT 2 Fahrräder mit bis zu 30 Kilogramm transportiert werden können, liegt hier das maximal tragbare Gewicht bei 20 Kilogramm je Bike. Wer also ältere oder leichtere Fahrräder mit in den Urlaub nehmen möchte, ist mit dem ProRide sehr gut beraten.

Eine weitere mögliche Option wäre hierbei der EuroRide 2. Dieser ist ebenfalls wesentlich preiswerter, hat aber ebenso Einschränkungen bezüglich der Traglast. Hier lassen sich sogar nur Fahrräder mit einem Maximalgewicht von 18 Kilogramm je Fahrrad transportieren, wodurch sehr viele Fahrräder nicht kompatibel sind. Ansonsten sehen die Funktionen relativ ähnlich aus zum Thule VeloSpace XT 2 Dachträger. Dazu zählt unter anderem die Diebstahlsicherung via One-Key System, eine Abklappfunktion sowie die Ausnutzung des kompletten Stauraums im Kofferraum.

Nachteile bietet das Modell dafür im Bereich der Stabilität und Verarbeitungsqualität. Sollten Sie sich für dieses Modell entscheiden und recht häufig nützen, müssen Sie schneller mit Gebrauchsspuren und einem Austausch des Dachträgers rechnen als beim VeloSpace XT 2.

Fazit

Der Thule VeloSpace XT 2 überzeugt auf ganzer Linie. Dies fängt bereits bei der einfachen und schnellen Montage und endet bei der Vielzahl an interessanten Funktionen, die den Transport von Fahrrädern zu einem wahren Genuss machen. Das für mit Erweiterung bis zu drei Fahrrädern taugliche Dachträger Modell ist definitiv einen Kauf wert.

Ähnliche Beiträge