Fahrradträger für den Innenraum Test (2023)

VW | Skoda | Ford | Mercedes | Audi | BMW | Dacia | FAQ

Ein guter Fahrradträger für den Kofferraum bringt Ordnung und Sicherheit bei der Mitnahme von Fahrrädern. Besonders die Deutschen sind bekannt für Präzision und haben ein Auge für Details. Natürlich sollte bei der Auswahl des richtigen Fahrradträgers für den Innenraum die gleiche Sorgfalt an den Tag gelegt werden. Im folgenden Testbericht werden daher die sieben Testsieger für die verschiedenen Automarken vorgestellt.

Übersicht

  1. Bester VW Innenraum Fahrradträger
  2. Bester Skoda Innenraum Fahrradträger
  3. Bester Ford Innenraum Fahrradträger
  4. Bester Mercedes Innenraum Fahrradträger
  5. Bester Audi Innenraum Fahrradträger
  6. Bester BMW Innenraum Fahrradträger
  7. Bester Dacia Innenraum Fahrradträger
  8. FAQ

Bester VW Innenraum Fahrradträger

Testsieger ist der EasyIn Basic. Der EasyIn Basic Fahrradträger für den Innenraum ermöglicht es seinen Nutzern insgesamt einen sicheren Transport von bis zu vier Fahrrädern.

Ein Vorteil ist, dass das verwendete Aluminium extra eloxiert und somit äußerst robust ist. Ebenfalls ist das Material rostfrei und ermöglicht eine lange Lebensdauer. Die Montage ist einfach und in der Regel wird für den Aufbau kein weiteres Werkzeug benötigt. Es können für die Stabilisierung entsprechende Spanngurte verwendet werden. Der EasyIn Basic verfügt außerdem über eine 360° Rotation und bietet damit die perfekte Positionierung der Bikes. Das integrierte Quick Release-System macht es möglich die Räder schnell und bequem von den Gabelhaltern zu nehmen. Der Fahrradträger wiegt nur leicht 3,8 Kilogramm und der Hersteller gewährt 5 Jahre Garantie.

Ein möglicher Nachteil ist bei diesem Modell sicherlich der Preis. Aktuell bekommt man ihn für ungefähr 289 Euro. Damit ist er etwas teurer als viele Konkurrenzmodelle.

Bester Skoda Innenraum Fahrradträger

Der Testsieger für den Skoda ist von der Marke Radfazz. Der Innenraum Fahrradträger von Radfazz ist für die unterschiedlichsten Auto-Modelle und Marken die richtige Wahl. Abhängig davon, wie der Innenraum des Autos ausgerichtet ist, können bis zu vier Fahrräder gleichzeitig transportiert werden.
Wer auf den Markenhersteller Radfazz setzt, bekommt Qualität die „Made in Germany“ ist. Der Hersteller verspricht 3 Jahre Garantie und bietet mit seinen Befestigungskonzepten eine einfache und sichere Methode Fahrräder zu transportieren. Für die verschiedenen Skoda-Modelle bietet der Hersteller verschiedene Lösungen an. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass bei einem Fahrzeug- oder Fahrradwechsel auf Ersatzteile und Zubehör zugegriffen werden kann.

Ein oft festgestellter Nachteil von Verbrauchern bei den Radfazz Fahrradträgern liegt in der Konstruktion. Der Halter muss auf den Sitzhalterungen des Autos aufliegen. Hat man im Auto eine Bodenwanne mit Sitzhalterungsaussparungen, ist der Halter so nicht zu gebrauchen. Eventuell müsste man in diesem Fall etwas unterlegen.

Bester Ford Innenraum Fahrradträger

Als Testsieger für diese Marke hat sich der Bikeinside Fahrradträger herausgestellt. Dieser Fahrradträger ist für eine Vielzahl an Ford Modellen geeignet.

Der Bikeinside Fahrradträger gilt als Referenzprodukt für den Transport von Fahrrädern. Ein Vorteil bei dem Bikeinside Träger für den Innenraum ist sicherlich, dass er universell für alle Fahrzeuge einsetzbar ist, wenn das Bike aufrecht stehend in das Fahrzeug hineinpasst. Eventuell müssen der Sattel und das Vorderrad, wenn nötig abmontiert werden. Des Weiteren fällt der Fahrradträger positiv auf, weil er für viele Fahrradvarianten genutzt werden kann, wie zum Beispiel für Rennräder, Treckingräder, Mountainbikes oder E-Bikes. Die Montage ist einfach und die Bikes werden mit Schnellspannern an sogenannten Gabelaufnahmen sicher befestigt.

Ein Nachteil liegt eventuell darin, dass bei dem Bikeinside Komplettset nur ein Fahrrad transportiert werden kann. Zwar ist das Set mühelos erweiterbar und es können dann bis zu zwei Fahrräder transportiert werden, allerdings muss es wie erwähnt, erst zugekauft werden.

Bester Mercedes Innenraum Fahrradträger

Der Testsieger für Mercedes ist der Original-Mercedes Fahrradträger.

Der Mercedes Fahrradträger wurde für die Mercedes-Benz Modelle A-Klasse W 169 und B-Klasse W 245 konstruiert. Er gehört zu der eher seltenen Variante der Träger, die im Innenraum des Fahrzeugs montiert werden.

Ein Vorteil dieses Trägers ist sicherlich das Gewicht. Der Träger wiegt grade mal 2,5 Kilogramm. Ebenfalls wird der Träger vormontiert geliefert. Der Radträger ist für verschiedene Rad-Typen geeignet und es ist für die Beförderung des Mercedes-Benz Fitnessbike geeignet, welches aufgrund seiner Rahmenkonstruktion nicht auf jeden Träger passt. Ebenfalls ist im Lieferumfang ein Anschlussstecker mit 13 Polen zur Stromversorgung mit enthalten.

Ein Nachteil ist, dass nur zwei Räder mit diesem ungewöhnlichen Modell transportiert werden können. Ebenfalls ist eine Voraussetzung für den Transport, dass die Vorderräder demontiert werden und eventuell auch noch weitere Teile für den Transport abgebaut werden müssen.

Bester Audi Innenraum Fahrradträger

Der Testsieger für die Automarke Audi ist der original Audi Fahrradträger für den Innenraum.

Audi bietet die praktischen Träger in unterschiedlichen Ausführungen an. Die Modelle sind generell für die Anbringung an der Anhängerkupplung, dem Heck oder auf dem Dach geeignet. Es werden zusätzlich extra Spanngurte mitgeliefert. Ein großer Vorteil bei den Audi Fahrradträgern ist, dass sie perfekt in die Audi Fahrzeuge passen und ideal auf deren Eigenschaften abgestimmt sind. So ist die Handhabung besonders benutzerfreundlich und es verspricht ein hohes Maß an Sicherheit. Die Montage soll mittels einer mitgelieferten Bedienungsanleitung leicht von der Hand gehen.

Ein Nachteil ist sicherlich, dass bei dem System von Audi nur bis zu zwei Fahrräder transportiert werden können und diese auch nur eine maximale Radgröße von 26 Zoll (0,66 m) haben dürfen.

Bester BMW Innenraum Fahrradträger

Der beste Innenraum Fahrradträger für BMW ist auch hier der original Fahrradträger von der Marke BMW.

BMW selbst bietet auch die sehr seltene Version des Innenradhalters an. Die Fahrradhalterung ermöglicht einen sicheren und optimal geschützten Transport von bis zu zwei Bikes oder Rennrädern im Fahrzeuginnenraum. Sie besteht aus hochfestem, eloxiertem Aluminiumprofil und lässt sich einfach und zudem auch werkzeuglos montieren. Die verwendeten Materialien sind sehr hochwertig. Der Fahrradträger glänzt durch eloxiertes Aluminiumprofil, sowie durch eine Gabelhalterung und Verschraubungsteilen aus hochwertigem Stahl.

Allerdings setzt diese Halterung voraus, dass das Fahrzeug mit dem Gepäckraumpaket SA418 ausgeführt ist, denn der BMW Fahrradträger im Unterboden des Kofferraums montiert wird. Ebenfalls können nur maximal zwei Räder transportiert werden. Das maximale Ladegewicht ist auf insgesamt 34 Kg und 17 Kg pro Bike reduziert. Der Transport von Elektrobikes, ebenso wie von vielen schwereren Radmodellen, ist damit nicht möglich.

Bester Dacia Innenraum Fahrradträger

Als Testsieger für die Marke Dacia hat sich auch der Bikinside Fahrradträger für den Innenraum herausgestellt. Der Bikeinside Fahrradträger ist für eine Vielzahl von Dacia Modellen geeignet.

Die Vorteile sind hier wieder, dass der Fahrradträger von Bikeinside universell einsetzbar ist und generell für alle Fahrzeuge geeignet ist, wo man das Bike aufrecht stehend verstauen kann. Zu erwähnen ist an dieser Stelle, dass eventuell der Sattel und die Räder für den Transport abmontiert werden müssen. Der Bikeinside Fahrradträger ist für eine Vielzahl an unterschiedlichen Fahrradtypen geeignet. Der Nutzer ist so frei bei der Verwendung. Ebenso eignet sich dieser Fahrradträger auch für Pickups und Wohnmobile.

Der Nachteil bei dem Innenraum Fahrradträger von Bikeinside ist auch hier, dass das System nur die Mitnahme von einem Bike vorsieht. Wenn man die Erweiterung dazukauft wäre auch die Mitnahme eines weiteren Bikes kein Problem, allerdings sind bei zwei Bikes dann Schluss.

FAQ

Kann man Innenraum Fahrradträger selber bauen?

Generell ist es möglich ein Fahrradträger für den Innenraum selber zu bauen. Im Internet findet man zahlreiche Anleitungen dafür. Allerdings muss man sich bewusst sein, dass es hier keine Gewährleistung für die Sicherheit gibt und man so auch keine Garantie hat, dass die Fahrräder während der Fahrt sicher und heile transportiert werden. Die Variante ist allerdings für diejenigen interessant, die für ihr Auto-Modell keine passende Variante finden konnten. Generell bekommt man das benötigte Material für den Selbstbau in jedem üblichen Baumarkt.

Wie teuer sind Innenraum Fahrradträger?

Die Preise für einen Innenraum Fahrradträger variieren stark. Es kommt ganz auf das Modell und die Marke an. Dann macht es ebenfalls noch einen Unterschied, ob man den Träger gebraucht oder neu kauft. Die ungefähre Preisspanne liegt zwischen 50 Euro bis zu 600 Euro. Welches Modell das Richtige für einen ist, hängt von den individuellen Bedürfnissen und dem eigenen Fahrzeug ab. Die drei Testsieger aus dem Jahr 2021 liegen zwischen 180 Euro von der Marke Minoura bis zu 280 Euro von der Marke EasyIn. Wesentlich kostengünstiger wird es natürlich, falls man sich entscheidet den Innenraum Träger selber zu bauen. In diesem Fall müssen nur die benötigten Materialien erworben werden.

Welche Vorteile haben Innenraum Fahrradträger?

Die Vorteile eines Innenraum Fahrradträgers sind vielfältig. Im Folgenden werden die wichtigsten genannt:

  • Fahrräder sind vor Diebstahl geschützt. Endlich muss man sicher keine Sorgen mehr bei einer kurzen Rast um seine Bikes machen.
  • Schutz vor Vandalismus. Die Räder sind sicher im Auto verwahrt und sind vor willkürlichem Vandalismus geschützt.
  • Schutz vor Nässe, Dreck und Schmutz. Egal wie die Wetterverhältnisse sind, die Bikes bleiben im sauberen Zustand.
  • Kein umständliches Verfrachten oder Aufstellen auf dem Autodach oder dem Heck. Die Montage im Innenraum ist für viele deutlich angenehmer und leichter, als das extra hochhieven der Bikes auf das Autodach.
  • Kein sonderlich zusätzlicher Kraftstoffverbrauch. Besonders auf längeren Strecken macht sich dies bemerkbar.
  • Keine störenden oder unangenehmen Windgeräusche. Sie können sicher und entspannt an Ihr Ziel gelangen.
  • Kein verändertes Fahrverhalten. Sie müssen keine Rücksicht auf Geschwindigkeitsbegrenzungen nehmen, wie dies bei Dach- oder Heckvorrichtungen teilweise der Fall ist.
  • Keine Änderung der Fahrzeug-Außenmaße (Höhe, Breite, etc.). Sie müssen sich nicht extra umgewöhnen und können wie gewohnt Ihr Kraftfahrzeug nutzen.

Wie montiert man einen Innenraum Fahrradträger?

Die richtige Montage hängt auch hier vom jeweiligen Modell ab. Nutzen Sie die dazugehörige Montageanleitung, um Fehler zu vermeiden. Generell ist der Aufbau sehr benutzerfreundlich. Der Fahrradhalter wird meistens in den Schienen der Sitzbefestigung angebracht. Das Vorderrad muss oftmals für den Transport demontiert werden. Oft werden auf sogenannten Gabelaufnahmen, welche entweder an den Sitzhalterungen oder auf den Schienen befestigt werden, die Bikes in Fahrtrichtung transportiert. Passt das Bike mit ausgebautem Vorderrad stehend in den Fond, gibt es in aller Regel auch ein passendes System. Unter der Gabel sollten noch etwa fünf Zentimeter Luft für den Radträger verbleiben. Eventuell muss die Sattelstütze ausgebaut werden.

Ähnliche Beiträge