Fahrradträger für die Heckklappe (Test 2023)

Thule | Fiamma | Uebler | Volkswagen | Skoda | Ford | Mercedes | FAQ

Fahrradträger ist nicht gleich Fahrradträger, wie unschwer zu erkennen ist. Denn gerade an der Heckklappe sollten ganz spezielle Heckklappen-Fahrradträger montiert werden, die simple in der Handhabung sind und gleichzeitig ein hohes Fassungsvermögen an Fahrräder mitbringen.

Für welche Automodelle es da einige Fahrradträger zu kaufen gibt und welche die besten sind, das erfahren Interessenten selbstverständlich hier!

Übersicht

  1. Thule – BackPac 973 Fahrradträger
  2. Fiamma – Carry Bike Pro Fahrradträger
  3. Uebler – Primavelo Heckklappen-Fahrradträger
  4. Volkswagen – 7E0071104 Heckträger
  5. Skoda – 000071105P Fahrradträger
  6. Ford – Thule 940 Fahrradträger
  7. Mercedes – A4478901700 Heckklappenträger
  8. FAQ

1. Thule – BackPac 973 Fahrradträger

Bester Fahrradträger für die Heckklappe insgesamt

Thule bietet mit seinem BackPack 973 Fahrradträger die besten Bedingungen, um mindestens 2 und maximal 4 Fahrräder aufzuspannen. Der hochwertige und universell auf viele Automodelle montierbare Fahrradträger für Heckklappen begeistert mit einer Diebstahlsicherung, aber auch einem geringen Preis-Leistungs-Verhältnis, um vollkommen zurecht in die engere Kaufentscheidung zu gelangen.

Während das Eigengewicht von 15 Kilogramm sicherlich nicht zu den Leichtgewichten zählt, erfreuen sich Verbraucher hoffentlich daran, dass eine maximale Traglast von 60 Kilogramm für die Fahrräder vom Thule Fahrradträger für die Heckklappe ausgesprochen wird. Gleichwohl zwar keine E-Bikes hier aufgeladen werden können, ist dieser Vorteil wahrlich als gewichtig zu bezeichnen.

Indes ist der Fahrradträger für die Heckklappen vieler Fahrzeuge einklappbar und zusammenklappbar, was einen besseren Zugriff zum Kofferraum ermöglicht oder aber den Transport des Fahrradträgers von Thule erleichtert!

Pro’s

  • 15 Kg pro Rad, maximal aber 60 Kg Gesamtgewicht
  • Diebstahlsicherung
  • Für 2 Fahrräder und auf 4 Fahrräder weiterbar
  • Zusammenklappbar
  • Abklappbar
  • Schnellspannsystem für die Felgen
  • Rahmenhalterung ebenfalls abschließbar

Con’s

  • Leider nicht für E-Bikes geeignet

2. Fiamma – Carry Bike Pro Fahrradträger

Bester Fahrradträger für E-Bikes für die Heckklappe

Die bekannte Marke „Fiamma“ hilft mit ihrem hochwertigen Heckklappen-Fahrradträger dem Carry Bike Pro sehr gerne aus, um bis zu 2 Fahrräder aufspannen zu können. Gleichzeitig liefert der Markenhersteller die Option mit dazu, die Stückzahl auf bis zu vier Fahrräder zu erweitern.

Bei einem geringen Eigengewicht von circa 8,5 Kg ist hier im Übrigen von einem Leichtgewicht die Rede, dessen Fähigkeiten es sind, sogar E-Bikes aufzuladen, solange alle Fahrräder zusammen die 60 Kilogramm Zusatzlast nicht überschreiten. Der Fahrradträger für die Heckklappe ist derweil mit größenverstellbar dank der teleskopierbaren Beschaffenheit, was eine Veränderung von 80 auf bis zu 150 cm ermöglichen würde, womit nahezu alle Heckklappen ideal als Wegbegleiter dienen können.

Dank der Rail-Quick-Schienen passen auf dem Fiamma Carry Bike Pro Fahrradträger die gängigsten Radmodelle, was bei dem günstigen Preis für Erstaunen sorgen dürfte. Als kleines Manko muss jedoch festgehalten werden, dass hier die Diebstahlsicherung schmerzlich vermisst wird und auch die Einklappfunktion. Trotzdem ist dieses Modell unter den Heckklappen-Fahrradträger eines der beste, da es universell eingesetzt werden kann.

Pro’s

  • Auch für E-Bikes geeignet
  • 2 Fahrräder in der Grundausstattung aufladbar
  • Auf bis zu 4 Fahrräder erweiterbar
  • Günstiger Einkaufspreis
  • 8.5 Kg Eigengewicht
  • Maximale Zuladung von 60 Kg
  • Für zahlreiche Automodelle geeignet
  • Teleskopierbare Größe

Con’s

  • Nicht zusammenklappbar
  • Keine Diebstahlsicherung

3. Uebler – Primavelo Heckklappen-Fahrradträger

Bester Fahrradträger für die Heckklappe für 4 Fahrräder

Der Uebler Heckklappen-Fahrradträger mit der Bezeichnung „Primavelo“ ist ein einfacher, aber funktionaler Fahrradträger. Zum einen haben hier gleich 4 Räder einen Platz gefunden, um sich sicher aufspannen zu lassen und zum anderen ist die Aluminium-Materialisierung äußerst hochwertig verarbeitet, was die engere Kaufentscheidung beeinflussen sollte.

Dazu kommt, dass gleich 70 Kilogramm Maximalgewicht hier auf dem Fahrradträger von Uebler transportiert werden können, was durchschnittlich um die 10 Kilogramm mehr ist als bei der Konkurrenz. Bei diesem Vorteil kann man dem Heckklappen-Fahrradträger sicherlich verzeihen, dass er nicht zusammenklappbar ist, aber dafür immerhin abklappbar. Speziell für den T5 und T6 entwickelt passt der Fahrradträger jedoch hervorragend auch auf andere Modelle selber Art.

Gleichwohl der Primavelo nicht für E-Bikes ausgelegt war, passen viele Modelle jedoch in die Rahmenhalterung hinein, sodass auch hier kein Nachteil zu erkennen ist. Abschließend bleibt die Stahl-Pulverbeschichtung sowie das hochwertige Aluminium noch zu erwähnen, welches für eine robuste Qualität sorgt, die durch eine Diebstahlsicherung geschützt ist.

Pro’s

  • Diebstahlsicherung
  • Bis zu 4 Fahrräder aufladbar
  • 70 Kg Zusatzgewicht denkbar
  • Zahlreiche E-Bike Modelle aufladbar
  • AbklappbarIdeal u.a für den T5 und T6 geeignet
  • Preiswerte Anschaffun
  • Hohe Stabilität

Cons’s

  • Leider nicht vormontiert
  • Nicht für alle Fahrzeugtypen geeignet

4. Volkswagen – 7E0071104 Heckträger

Bester VW Fahrradträger für die Heckklappe

Unter den originalen Heckträgern von Volkswagen darf unter keinen Umständen der 7E0071104

Fahrradträger fehlen. Dieser ist mit einer maximal möglichen Traglast von 60 Kilogramm eine echte Wucht und dazu kommt, dass gleich 4 Fahrräder hier aufgespannt werden können. Der vormontierte Fahrradträger ist sehr simple montieren sowie stabil aufgrund seiner Aluminium Beschaffenheit, die mit pulverbeschichtetem Stahl abgerundet wird.

Bei einer Radschienenbreite von durchschnittlich 50 mm und einem möglichen Rahmenprofil von durchschnittlich 80 mm kann der Fahrradträger hier problemlos auch Fatbikes aufladen, sodass den Rädern und E-Bikes nahezu keine Grenzen gesetzt sind. Die berührungsfreie Aufladung der Fahrräder in den Radschienen sorgt indes dafür, dass die Räder sicher aufgeladen werden können und keine Schäden durch die etwaige Berührung mit den restlichen Fahrrädern zu erwarten sind.

Volkswagen ist natürlich mit seinem Heckklappenträger 7E0071104 nicht gerade günstig, aber dafür qualitativ hochwertig verarbeitet, vormontiert in der Lieferung sowie TÜV und GS geprüft. Das alles sollte samt der zahlreichen Vorteile schon dafür sprechen, diesen Fahrradträger für das eigene Fahrzeug in Betracht zu ziehen.

Pro’s

  • Für insgesamt 4 Fahrräder geeignet
  • Alternativ auch E-Bikes aufladbar
  • Ideal für die T6 Modelle
  • TÜV sowie GS Siegel
  • Traglast maximal 60 Kg
  • Geringes Eigengewicht mit 15 Kg
  • Vormontiert geliefert
  • Robuste Aluminium Fahrradschienen
  • Rahmenhalter abschließbar
  • Schnellspannverschluss

Con’s

  • Teure Anschaffungskosten
  • Nicht bei elektrischen Heckklappen zu montieren
  • Nicht für alle VW-Modelle geeignet

5. Skoda – 000071105P Fahrradträger

Bester Skoda Fahrradträger für die Heckklappe

Bei 18 Kg pro Rad haben hier auf dem Skoda Fahrradträger 000071105P gleich zwei Fahrräder Platz, um auf Reisen mit transportiert zu werden. Die maximale Belastung liegt damit bei exakt 36 Kilogramm und trotzdem könnten hier auch zwei moderne E-Bikes aufgeladen werden.

Skoda begeistert mit einer Diebstahlsicherung direkt am Träger, wo die Fahrräder verschlossen werden können und auch der Träger selbst ist verschließbar. Natürlich verzichtet Skoda hier auch nicht auf eine leichte Montage, sodass das gesamte Preis-Leistungs-Verhältnis hier vollkommen empfehlenswert ist.

Es spricht im Übrigen auch für sich, dass der Skoda Fahrradträger hochwertig mit Aluminium und pulverbeschichtetem Stahl verarbeitet ist, was natürlich auch die qualitativen Besonderheiten hervorhebt. Das Eigengewicht von circa 14 Kilogramm hilft ganz sicher dabei, sich für das Leichtgewicht von Skoda zu entscheiden, welches allerdings nur an der Anhängerkupplung angebracht werden kann.

Pro’s

  • Für 2 Fahrräder empfehlenswert
  • Original von Skoda
  • Leichte Montage
  • Preiswerte Anschaffung
  • Abschließbarer Träger
  • Pro Rad circa 18 Kilogramm Zusatzgewicht möglich
  • Abschließbare Fahrräder

Con’s

  • Nicht für die Heckklappe geeignet
  • Nur wenige E-Bikes ( neuere, schmalerer und leichtere ) finden hier einen Platz

6. Ford – Thule 940 Fahrradträger

Bester Ford Fahrradträger für die Heckklappe

Ford macht es sich recht einfach, wenn es um die Transportsysteme geht und bietet fast gar keine originalen Heckklappenträger mehr an. Doch selbst der eigene Online-Shop verweist nur allzu gerne auf den 1782519 Fahrradträger, der kompatibel auf alle gängigen Ford-Modelle ist, sodass die Empfehlung hier nicht weiter schaden kann.

Zum einen, weil der Preisrahmen ausgesprochen erschwinglich für den Markenhersteller Thule ist und zum anderen, weil gleich 2 Fahrräder hier aufgeladen, gesichert und transportiert werden können. Hier greifen Verbraucher auf ein gerade einmal 14 Kilogramm leichten Fahrradträger zurück, dessen Qualität als hochwertig sowie robust zu bezeichnen ist.

Der durchschnittliche Fahrradrahmen liegt bei 22-70 mm und dem gegenüber fallen die 1.050 x 580 mm Gesamtmaße kaum noch auf. Die maximale Stützlast von 36 Kilogramm ist unbedingt einzuhalten, sodass gerade die schweren E-Bikes hier nicht aufladbar sind.

Pros

  • 1050 x 580 mm Gesamtmaße
  • 14 Kilogramm Eigengewicht
  • Bis zu 36 Kilogramm Zusatzgewicht möglich
  • Für 2 Fahrräder geeignet
  • Original für viele Ford Modelle geeignete
  • Fairer Preis
  • 13 Pin Beleuchtungsstecker
  • Fahrräder verschließbar

Con’s

  • E-Bikes nur bis zur maximalen Gewichtsgrenze aufladbar

7. Mercedes – A4478901700 Heckklappenträger

Bester Mercedes Fahrradträger für die Heckklappe

Mercedes Benz lässt es mit dem A4478901700 Fahrradträger für die vorhandene Heckklappe wahrlich nicht ruhig angehen, wie der stabile U-Rahmen aus Aluminium beweist. Darüber hinaus begeistert Mercedes mit seinem Hecklappenträger mit gleich drei Plätzen für Fahrräder jeglicher Art, auch E-Bikes oder Fatbikes!

Diese dürfen auf dem 1.600 x 950 x 1.070 mm großen Fahrradträger jedoch nicht die maximale Traglast von 70 Kilogramm überschreiten, sodass hier in jedem Fall drauf zu achten ist. Für jegliche Marco Polo Varianten, aber auch für die AMG Abrisskanten Modelle ist der Fahrradträger für die Heckklappe geeignet, sodass Mercedes hier als Original Hersteller hervorragend zur Geltung kommt.

Nicht zuletzt aufgrund des geringen Eigengewichts von 16,2 Kg ist der Fahrradträger empfehlenswert sowie aufgrund der Erweiterung von drei auf vier Fahrräder. Kunststoff, Stahl sowie Aluminium runden qualitativ die robuste Erscheinung des Radträgers perfekt ab, was den Einkauf womöglich leichter gestalten sollte, auch wenn der Preis etwas hoch wirkt.

Pro’s

  • Von 3 auf 4 Fahrräder aufrüstbar
  • 70 Kilogramm Zusatzgewicht möglich
  • Original von Mercedes-Benz
  • Für Marco-Polo und AMG Fahrzeuge
  • U.a auch für Fatbikes sowie E-Bikes geeignet
  • 190mm Fahrradabstand
  • Aluminium, Stahl und Kunststoff Materialien
  • Robust und stabile Verarbeitung
  • Abschließbar

Con’s

  • Hoher Preis

FAQ

Wie schwer dürfen Fahrräder für Heckklappen sein?

Bei den Fahrradträgern für die Heckklappe muss darauf geachtet werden, was die jeweiligen Hersteller als maximale Traglast angeben. In aller Regel fällt jedoch auf, dass sich das Gewicht durchschnittlich zwischen 30-70 Kilogramm beläuft.

Hierbei ist vor allem zu berücksichtigen, dass natürlich das Fassungsvermögen von zwei bis vier Fahrräder die jeweiligen Traglasten verändern können, sodass das Maximalgewicht wahlweise runter oder rauf gehen kann. Doch durchschnittlich sind die 60 Kilogramm für beispielsweise 3-4 Fahrräder üblich, während 2 Fahrräder im Durchschnitt bis zu 40 Kilogramm ermöglichen.

Jedoch ist dies nur eine Richtlinie und ein genauer Blick auf die Hersteller der Heckklappenträger ist wichtig, um hier eine genaue Antwort zu bekommen.

Sind Fahrradträger für Heckklappen sicher?

Selbstverständlich kann hier nicht pauschal für jeden Heckklappenfahrradträger gesprochen werden, aber von namhaften Herstellern ist eine gewisse Sicherheit von Hause aus zu erwarten.

Gerade die eigene Reputation steht auf dem Spiel und da lassen es sich die Markenhersteller für Fahrradträger für die Heckklappe nicht nehmen, mit Qualität zu überzeugen. Sicherheit steht dabei an erster Stelle und die Befestigung ist hier ein entscheidendes Thema, um mit einem sicheren Fahrgefühl die Fahrräder transportieren zu können.

Die Heckklappen Fahrradträger sind sicher, fest zu montieren und oftmals auch mit den Fahrrädern sehr sicher. Allerdings darf in jedem Fall angemerkt werden, dass dies nur bis zu einer Geschwindigkeit von 130 Km/h gewährleistet werden kann, denn ansonsten kann kein Hersteller mehr für die Sicherheit der Fahrer garantieren.

Wem das noch nicht reicht, der schaut auf TÜV und GS Siegel, damit das Thema Sicherheit bestens beantwortet werden kann.

Wie teuer sind Fahrradträger für Heckklappen?

Die Fahrradträger für die jeweiligen Heckklappen können tatsächlich sehr unterschiedlich kostspielig sein. So sind den Preisen nach oben in aller Regel keine Grenzen gesetzt, was die Suche sicherlich für den Laien etwas erschwert.

Es kommt dazu noch auf den jeweiligen Hersteller an, was natürlich auch nicht vergessen werden darf. Durchschnittlich fallen die Preise zwischen 150 bis 890 Euro sehr variable aus, was an vielen Gründen gleichermaßen liegt.

Zum einen ist es der Hersteller, die maximale Traglast, die Anzahl an Fahrräder, die aufgeladen werden kann und weitere Funktionen wie eine Diebstahlsicherung. Daran misst sich bereits, wie hoch oder niedrig ein Fahrradträger für die Heckklappe ausfällt.

Wie befestigt man E-Bikes auf Fahrradträger für Heckklappen?

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass nicht jeder Heckklappenträger überhaupt die Möglichkeit eröffnet, E-Bikes hier aufzuladen. Gerade verschiebbare Rahmenhalter können hier allerdings eine Hilfe sein, um die E-Bikes sicher aufzuladen und so mittels Spanngurten sowie abschließbaren Rahmenhalter die Elektrofahrräder zu sichern.

Die meisten Heckklappenfahrradträger sind jedoch nicht explizit für die elektrischen Räder gemacht, da diese sich einfach sicherer auf den klassischen Radträgern an der Anhängerkupplung machen. Die Anbringung sollte also nur dann infrage kommen, wenn die Rahmenhalter verschiebbar sind, ebenso wie die Schienen und diese jeweils abschließbar sind, um die E-Bikes sichern zu können.

Hier muss allerdings immer auf die maximale Traglast geachtet werden, die von vielen E-Bikes schnell überschritten wird.

Ähnliche Beiträge