Thule EuroWay 944 (Test 2023)

Design | Funktionen | Eigenschaften | Verarbeitungsqualität | Montage | Sicherheit | Diebstahlsicherheit | Besonderheiten | Lieferumfang & Zubehör | Zubehör | Preis-Leistungs-Verhältnis | Vorteile und Nachteile | Alternativmodelle | Fazit

Thule bietet mit seinem EuroWay 944 Fahrradträger eine kompakte Verarbeitung an, die es mühelos schafft, gleich 2 Fahrräder aufzuspannen. Der bekannte Markenhersteller steht für Sicherheit und Qualität, aber auch einer entsprechenden Funktionalität ein, was die Empfehlung für den EuroWay 944 natürlich umso leichter macht. Wenn Sie auf der Suche nach einem kleinen, aber durchaus feinen Fahrradträger eines bekannten Herstellers sind, kommt dieser von Thule in jedem Fall in die engere Auswahl. Sehen Sie gerne selbst.

Design

Dem kompakten Design, welches überwiegend aus Kunststoff und Aluminium besteht ist es zu verdanken, dass von Beginn an der Eindruck über einen stabilen Fahrradträger gewonnen wird. Dieser lässt sich auch beim Thema Modernität nicht lumpen, um mit schmalen Akzenten zu begeistern, die natürlich auch ein attraktives Design mit sich bringen. Somit erhalten Sie eine gekonnte Mischung aus Qualität, Stabilität, Eleganz und Modernität, die der Thule EuroWay 944 ausstrahlt.

Funktionen

Eine ganze Reihe an Funktionen und auch Eigenschaften machen sich am Thule EuroWay 944 bereit, um sich in Szene zu setzen. Schließlich benötigen Sie als Verbraucher einen gewissen Kaufanreiz, aber das sollte Thule mit seiner langjährigen Erfahrung mühelos schaffen.

Bei einer fast 80-jährigen Erfahrung rundum die Transportsysteme sind allerdings auch die Erwartungen an einen Fahrradträger aus dem Hause des schwedischen Unternehmens groß und mit den Eigenschaften können Sie einen Blick riskieren, ob Ihre Erwartungen bereits erfüllt wurden.

Thule setzt auf technische Innovationen und nutzt die Gunst der Stunde, seine Fahrradträger stets auf einem modernen Stand zu halten. Da macht der EuroWay 944 Fahrradträger natürlich keine Ausnahme, sodass ein kleiner Blick auf die jeweiligen Funktionen nicht schaden kann, denn nicht jeder Verbraucher kennt sie.
Quick-Turn-Verschluss:

Insbesondere das Zusammenklappen ist für viele Verbraucher sehr wichtig, damit so ein Fahrradträger nicht zu unhandlich beim Transport ist. Hier hat Thule ein eigens patentiertes Verfahren entwickelt, welches als Quick-Turn-Verschluss bekannt ist. Mit nur wenigen Handgriffen lässt sich so der Fahrradträger mühelos einklappen, was einen leichten Transport und eine gewisse Handlichkeit garantiert.

Eigenschaften

  • Kupplungsträger
  • Maximal 2 Fahrräder
  • 36 kg zusätzliche Traglast
  • Abklappsystem
  • Erfüllt alle Anforderungen der City Crash Norm
  • 13-poliger Rückleuchtenanschluss
  • Träger abschließbar
  • Quick-Turn-Schnellverschluss ( patentiert )
  • Fahrräder abschließbar
  • Maximale Rahmengrößen von 22 bis 70 mm
  • 5 Jahre Garantie von Thule selbst
  • TÜV Zulassung
  • GS-Siegel

Anhand dieser Eigenschaften lässt sich sofort erkennen, dass Thule bei seinem Fahrradträger, dem EuroWay 944 wirklich nichts dem Zufall überlassen hat. Hier stehen Qualität mit Funktionalität im Einklang, was sich fairerweise in einem sehr erschwinglichen Preis-Leistungs-Verhältnis wiederfindet, sodass diesem Fahrradträger zurecht Ihre Aufmerksamkeit zuteilwerden sollte.

Patentierte Befestigung

Eine weitere Besonderheit am Thule EuroWay 944 Fahrradträger ist, dass dieser mit einem patentierten Befestigungssystem versehen ist, welches auf nahezu jede Anhängerkupplung einen Platz finden kann. Dies ist keineswegs bei der Konkurrenz der Fall und aus diesem Anlass eine Funktion, die Sie unbedingt kennen müssen. Kein Adapter und lästiges Suchen, denn Thule passt mit diesem Fahrradträger ganz sicher auch auf Ihre Anhängerkupplung.

Verarbeitungsqualität

Am Thule EuroWay 944 kommen keinerlei Zweifel auf, was die qualitative Verarbeitung angeht. Hier reden wir immerhin von einem schwedischen Unternehmen für Transportsysteme, welches seit 1942 aktiv auf dem Markt ist.

Das merken Sie auch recht schnell, wenn Sie es das erste Mal mit den Fahrradträgern von Thule zu tun haben. Denn ein sehr kompaktes Design ist stets vorhanden, damit die Fahrradträger sehr wenig Platz beanspruchen. Doch auch die robuste Beschaffenheit der jeweiligen Radträger ist enorm.

Besonders bevorzugt Thule Materialien wie Aluminium und Kunststoff, was auch hier am EuroWay 944 der Fall ist. Der Kunststoff sorgt dafür, dass weniger Einzelteile dem Rost verfallen werden und erhält eine lang anhaltende Qualität. Während das Kunststoff einen modernen Eindruck hinterlässt, leicht zu verarbeiten ist und dennoch robust sowie kratzerfrei mit den Fahrrädern arbeitet. Qualitativ gibt es hier am Fahrradträger also wirklich nichts zu beanstanden.

Montage

Anders als bei vielen anderen Thule Fahrradträgern ist der EuroWay 944 nicht komplett vormontiert in der Lieferung. Diese Montage müssen daher Sie übernehmen, was allerdings keine allzu große Zeitspanne für sich beanspruchen dürfte. Selbst dann nicht, wenn Sie für gewöhnlich zwei linke Hände mit bringen. Die Anleitung hilft Ihnen zudem dabei, sodass es sich eigentlich nur um die Montage kleiner Einzelteile handelt.

Im Anschluss daran geht es natürlich darum, dass der Fahrradträger sich auf der Anhängerkupplung ein gemütliches Plätzchen sucht, wo Ihre Fahrräder sicher transportiert werden können. Hier reicht es aus, die Anhängerkupplung zunächst zu säubern, da Öl und Fett Reste zu entfernen sind, ehe dieser Fahrradträger montiert wird.

Der Kugelkopf darf nun von Ihnen gelöst werden und der Thule EuroWay 944 Fahrradträger sollte entsprechend über die Anhängerkupplung positioniert werden. Nun kommt ein weiteres patentiertes Verfahren von Thule ins Spiel, welches als Schnellspannsystem bekannt ist. Einfach den Schnellspanner entsprechend nach unten drücken bis er sich fixiert und einrastet. Schon sind Sie fertig.

Sicherheit

Das Thema Sicherheit wird von vielen Verbrauchern ganz unterschiedlich wahrgenommen, sodass wir gerne auf variable Sicherheitsaspekte eingehen würden. Denn diese helfen Ihnen, sich für oder gegen den Thule EuroWay 944 zu entscheiden.
Prüfsiegel:

Der erste Eindruck eines sicheren Fahrradträgers wird natürlich mithilfe von Prüfsiegeln gefestigt. Hier kommt zum einen die TÜV-Zulassung ins Spiel, welche in Deutschland einen hohen Stellenwert genießt und besagt, dass alle qualitativen Aspekte den EU-Normen entsprechen, geprüft wurden und damit der Fahrradträger als sicher eingestuft wurde.

Eine weitere Besiegelung findet durch das GS-Siegel statt, welches ebenso die Bauweise des Fahrradträgers, die Verkehrssicherheit und das gesamte Produkt unter Argusaugen geprüft hat, um ein solches Siegel verteilen zu können. Damit sind hohe qualitative Standards garantiert, was natürlich einen Teil der gekauften sicherheit am Fahrradträger für Sie als Verbraucher ausmachen dürfte.

Diebstahlsicherheit

Das Thema Sicherheit sollte allerdings auch die Diebstahlsicherheit beinhalten, die beim Thule EuroWay 944 wirklich groß geschrieben wird. Hierbei ist zu erwähnen, dass die Fahrräder am Träger befestigt und verschlossen werden können, um es Langfingern schwer zu machen.

Allerdings lässt sich auch der Träger selbst am Auto sichern, was natürlich erneut die Sicherheit hervorhebt und ein Grund sein sollte, wieso man dem Fahrradträger von Thule in die eigene Kaufentscheidung mit einfließen lässt. Mehr Sicherheit in puncto Diebstahlsicherung können Sie derzeit auf dem Markt tatsächlich nicht erwarten, weil Thule mit dem EuroWay 944 alles abdeckt.

Besonderheiten

Insbesondere die leichte Handhabung des Fahrradträgers sollte als Besonderheit hervorgehoben werden, da dies keine Selbstverständlichkeit ist. Doch haben Sie zum Beispiel auch gewusst, dass der EuroWay 944 im Jahr 2004 als Testsieger der Stiftung Warentest hervorging?

Auch das will wirklich etwas heißen, sodass Sie hier erneut sehen können, dass trotz des Alters dieser Fahrradträger wirklich eine gute Wahl ausmacht. Er ist gerade für den einfachen Verbraucher sehr gut geeignet, dessen Kapazitätswünsche an transportierbaren Fahrrädern nicht allzu groß ist, sodass Sie gerne näher auf diesem Thule EuroWay 944 Fahrradträger zugehen sollten. Es kann nicht schaden und mit dem Wissen, dass Sie hier einen echten Testsieger vor sich haben, was möchte man da mehr?

Lieferumfang & Zubehör

Anders als einige andere Thule Fahrradträger wird beim EuroWay 944 deutlich, dass er zwar vormontiert geliefert wird, aber nicht komplett montiert wurde. Gewisse Einzelteile müssen Sie derweil mithilfe der mit gelieferten Anleitung selbst anmontieren, aber das ist wahrlich nicht schwer.

Es ist zu vermuten, dass Thule eine sperrige Lieferung vermeiden wollte und dafür haben wir natürlich Verständnis. Zumal gewisse Einzelteile, die Sie anmontieren, sonst durch den Transport kaputt gehen könnten, wenn sie nur sporadisch angebracht werden und das wollen Sie ganz sicher nicht.

Die Fahrradschienen sowie die Haltearme müssen Sie also anbringen, aber das sollte keine allzu große Herausforderung sein. Folgendes ist im Lieferumfang derweil enthalten, damit Sie genau wissen, was auf Sie zu kommt.

  • Fahrradträger
  • 13-poliger Stecker
  • Anleitung
  • Fahrradschienen
  • Haltearme

Damit sind alle Voraussetzungen erfüllt, damit Sie ihren lieb gewonnenen Fahrradträger von Thule noch in den wenigen Schritten komplett montieren können, um Ihre Fahrräder immer bei sich haben zu können, wenn Sie unterwegs sind.

Zubehör

Thule bietet natürlich auch für seine einzelnen Fahrradträger entsprechendes Zubehör an und auch der EuroWay 944 macht da natürlich keine große Ausnahme. Deswegen wollen wir gerne mit Ihnen schauen, welches Zubehör sich lohnt und wo Sie vielleicht auch mal näher schauen sollten.

Tasche

Sollten Sie den EuroWay 944 Fahrradträger derzeit nicht benötigen macht es Sinn, diesen sicher zu verstauen. Denn Staubmagneten sind selbstverständlich auch die Fahrradträger und eine Aufbewahrungstasche kann da nicht schaden. Thule hat so eine im Angebot, die dazu noch günstig ist, sodass ein solcher Einkauf nicht schaden kann. Da viele Umwelteinflüsse sonst in der Lage wären, Ihrem Fahrradträger optisch zu schaden, aber auch qualitativ, sollten Sie auf diese wirklich nicht verzichten.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Natürlich ist bekannt, dass Thule Fahrradträger nicht gerade günstig sind. Es kommt dabei allerdings auch immer darauf an, für welchen Fahrradträger Sie sich als Verbraucher entscheiden.

Beim EuroWay 944 Fahrradträger ist somit deutlich geworden, dass hier sehr faire Preis-Leistungs-Verhältnisse auf Sie warten, aber dennoch ein entsprechender Preisrahmen gegeben ist. Nicht nur der Kaufort entscheidet, was Sie am Ende bezahlen müssen, sondern auch etwaige Rabatte & Co sowie die Wahl zwischen Neu- und Gebrauchtware.

Rechnen Sie jedoch mit 300 bis 400 Euro für den Thule EuroWay 944 Fahrradträger, dann haben Sie eine gute Basis, um die Preise untereinander zu vergleichen und sich für den Fahrradträger zu entscheiden. Vergessen Sie dabei aber nicht, dass Thule beim Kauf 5 Jahre Garantie mit dazu gibt, was natürlich auch für die Qualität spricht, wenn Thule sich seiner Sache so sicher ist.

Vorteile und Nachteile

Für eine verbesserte Übersicht und damit Sie leicht erkennen können, ob der Thule EuroWay 944 genau der richtige Fahrradträger für Sie ist, haben wir hier natürlich noch stichpunktartig die Vor- und Nachteile für Sie parat. So erhalten Sie eine komplette Übersicht und wissen genau, was dieser Fahrradträger alles zu bieten hat.

Vorteile:

  • TÜV zugelassen
  • Fahrräder abschließbar
  • GS Siegel
  • 36 kg Zusatzgewicht erlaubt
  • Abklappsystem
  • Auf fast alle Anhängerkupplungen montierbar
  • Fairer Preisrahmen
  • Schnellverschluss
  • Träger abschließbar
  • Quick-Turn-Verfahren
  • Leichte Montage
  • Robustes Design
  • 13-poliger Stecker
  • Hochwertige Materialien wie Aluminium und Kunststoff
  • Erweiterbar auf ein 3 Fahrrad

Nachteile:

  • Nicht komplett vormontiert
  • Geringe Zuladung im Vergleich zu anderen Modellen
  • Keine E-Bikes möglich

Alternativmodelle

Es gibt durchaus einige Alternativen, wenn Sie den Thule EuroWay 944 Fahrradträger für sich als ungeeignet empfinden. Bei der Suche möchten wir natürlich auch unterstützend zur Seite stehen, sodass Sie einfach auf folgende Alternativmodelle zurückgreifen können.

EuroWay G2

Der EuroWay G2 ebenfalls von Thule, ist beispielsweise in der Lage, mit 46 kg Zusatzgewicht zu punkten. Damit erhöht sich eben auch die Chance, dass manches E-Bike hier aufgespannt werden kann. Preislich ist das Modell recht ähnlich positioniert, aber leider sind hier nur maximal zwei Räder möglich und eine Erweiterungsmöglichkeit liegt nicht vor. Trotzdem könnte sich auch die Entscheidung für dieses Modell lohnen.

VeloCompact 924

Eine weitere Alternative könnte indes der VeloCompact 924 Fahrradträger sein, der natürlich ebenfalls von Thule stammt. Dieser ist auch in der Lage, maximal zwei Fahrrädern einen Platz zu sichern und diese dürfen ebenso um die 46 kg wiegen. E-Bikes sind hier also durchaus aufspannbar und lediglich der Preis könnte hier ein wenig abschreckend wirken.

Vom Design bleibt sich Thule bei allen genannten Alternativen sehr ähnlich. Viel Kunststoff sowie Aluminium, damit eine robuste, dauerhaft stabile und moderne Optik garantiert werden kann. Gerade das Zusatzgewicht ist eine sicherlich empfehlenswerte Alternative, aber natürlich gibt es auch hier und dort ein paar Nachteile. Trotzdem lohnt es sich, da mal genauer zu schauen, wenn Sie ihre eigenen Erwartungen mit den möglichen Leistungen der Thule Fahrradträger genauer vergleichen möchten.

Fazit

Der Thule EuroWay 944 ist in jedem Fall ein moderner Fahrradträger, der mit zwei Fahrrädern als Maximalkapazität von sich reden machen kann. Sein kompaktes Design sowie die robuste Verarbeitung sorgen für ein erhöhtes Maß an Sicherheit im Straßenverkehr, welche auch mit den TÜV und GS Siegeln untermauert wird.

Lediglich die Tatsache, dass keine E-Bikes bei maximal 36 kg transportiert werden können sowie die nicht komplette Vormontierung des Rades führen dazu, dass hier ein paar Pünktchen verloren gehen.

Der Testsieger aus 6/2004 von der Stiftung Warentest hat somit aber immer noch circa 3,5 von 5 Sternen verdient. Für den einfachen Gebrauch ist er weiterhin eine Empfehlung, auch wenn Thule zahlreiche Modelle seither auf den Markt gebracht hat, die den EuroWay 944 große Konkurrenz bereiten.

Ähnliche Beiträge